23.08.2021

Die Cloud-Stärke von Microsoft gibt die Impulse für die Finanzergebnisse des dritten Quartals

ERP Funktionen im Standard

Microsoft Corp. hat vor kurzem die Ergebnisse für das am 31. März 2021 beendete Quartal bekannt gegeben. Das Unternehmen berichtete einen Umsatz von 41,7 Mrd. USD (ein Zuwachs von 19% im Vergleich zum Vergleichszeitraum des Vorjahres), einen operativen Gewinn von 17,0 Mrd. USD (plus 31%) und einem Gewinn pro Aktie von 2,03 USD (plus 45%). Der Nettogewinn stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 45% und erreichte 15,5 Mrd. USD. Diese Ergebnisse übertreffen die Erwartungen der Analysten. 

„Die Microsoft Cloud mit ihren umfassenden Lösungen bietet unseren Kunden weiterhin einen überzeugenden Mehrwert und generiert einen Umsatz mit der kommerziellen Cloud in Höhe von 17,7 Milliarden USD, was einem Anstieg von 33% gegenüber dem Vorjahr entspricht“, berichtet Amy Hood, Executive Vice President und Chief Financial Officer von Microsoft. Mit diesem kontinuierlichen Wachstum ist das Cloud-Geschäft von Microsoft auch weiterhin grösser als das Cloud-Geschäft von Google und Amazon zusammen.

Im Gegensatz zu anderen Anbietern scheinen Microsoft und der Dynamics 365 Partnerkanal von der Krise wenig betroffen zu sein. Die Umsätze mit den Dynamics ERP- und CRM-Produkten und Cloud-Diensten stiegen um 26%, wobei die stärksten Impulse für das Umsatzwachstum von der Dynamics 365 Cloud mit einem Anstieg um 45% kamen. Dieses Wachstum ist etwa dreimal so schnell wie das durchschnittliche Marktwachstum für ERP- und CRM-Lösungen. 

Das anhaltende Wachstum ermöglicht Microsoft weitere Investitionen in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Personalwachstum und kontinuierliche Innovation. Die Mission des Unternehmens, jeden Menschen und jede Organisation auf dem Planeten zu befähigen, mehr zu erreichen, wird beschleunigt. Dies ist eine wichtige Botschaft an alle aktuellen und zukünftigen Dynamics 365-Kunden, deren digitale Transformationsreise oft gerade erst begonnen hat und sich scheinbar ungebremst weiter beschleunigt. 

„Mehr als ein Jahr nach der Pandemie verlangsamt sich der Anstieg der digitalen Akzeptanz immer noch nicht. Der Trend zieht an, und das ist erst der Anfang“ kommentiert Satya Nadella, Chief Executive Officer von Microsoft. „Wir bauen die Cloud für das nächste Jahrzehnt auf, erweitern unseren Zielmarkt und innovieren auf jeder Ebene des Tech-Stacks, um unsere Kunden dabei zu unterstützen, widerstandsfähig zu sein und Transformationen zu vollziehen.“

Die anhaltend guten Ergebnisse bestätigen das Vertrauen der Implementierungspartner von Microsoft Dynamics 365 und ihrer Kunden in eine kontinuierlich innovative Zukunft. Wir Dynamics 365-Partner wiederholen diesen Mantra gerne: „Eine strategische Entscheidung für eine Microsoft Dynamics 365 Lösung ist eine Entscheidung für einen Innovationsstrom, der niemals aufhört.“