Erfolgreiche ERP Einführung

Die Einführung einer ERP-Software verläuft bei uns nach einer bewährten Projektmethodik ab.

Was kostet eine ERP Einführung?

IT-Projekt einen Einfluss haben. Wir glauben, beraten ist nicht verkaufen. Melden Sie sich für einen unverbindlichen Beratungstermin bei uns:

Welche Gründe gibt es für eine ERP Einführung?

Eine ERP Anwendung sorgt für durchgängig transparente Prozesse, hilft bei der Digitalisierung und schafft die Basis für eine datenbasierte Entscheidungsfindung. In unserer Checkliste zur ERP Einführung haben wir alles kompakt zusammengefasst: 

redPoint ERP Projekte verlaufen nach einer bewährten Projektmethodik.

Die Implementierung eines Enterprise Resource Planning Systems (neue ERP-Lösung) in einem Unternehmen umfasst unter anderem die Installation der Software, die Konfiguration von Benutzern und Prozesse sowie die Schulung der Anwender. Dies ist ein vielschichtiger Prozess, der eine klare Planung und Strategie erfordert. Unsere Devise für eine offene und ehrliche ERP Projektplanung lautet daher: Die Kommunikation ist wichtig.

Das redPoint Team verfügt über eine etablierte Projektmethodik für die Einführung von ERP Systemen. Diese wird von den Projektleitern erfolgreich eingesetzt. Feinjustierungen garantieren, dass projektspezifische Herausforderungen einer ERP Einführung in den Unternehmen berücksichtigt werden. Denn jeder Kunde ist anders. Deshalb beurteilen wir auch stets vor der Annahme eines Auftrags, ob der Kunde und redPoint in Sachen Anforderungen, Erfahrungen und Kompetenzen die richtigen Partner sind. Dies ist auch einer der Gründe, weshalb unsere Erfolgsquote überdurchschnittlich hoch ist. Denn die Wahl des richtigen Partners für die Implementierung Ihres ERP Systems ist fast genauso wichtig wie die Auswahl der richtigen ERP Software. Dies wird durch die Tatsache verstärkt, dass ERP Einführungen oft scheitern – sie übersteigen das Budget oder erfüllen den geplanten ROI nicht. Eine gescheiterte ERP Einführung kann verheerende Auswirkungen auf ein Unternehmen haben.

Die Phasen der Projektmethodik

  • Beratung, Präsentation & Initialisierung
  • Analyse & Konzept
  • Vertragsphase
  • Projektplanung
  • Systembereitstellung & Test
  • Integration & Optimierung
  • Einführung & Schulung
  • Abnahme & Abschluss
  • Unterhalt
Erfolg mit Ihrem neuen Projekt

Je länger ein ERP Projekt dauert, desto wahrscheinlicher sind sich verändernde Rahmenbedingungen. Solche möglichen Änderungen und deren Anpassungen sind jedoch ein nicht zu unterschätzender Bestandteil einer erfolgreichen Einführung eines neuen ERP Systems. Allerdings minimieren unsere erfahrenen Projektleiter solche Risiken durch detailliert erfasste Anforderungen an eine ERP Lösung in Konzepten. Zudem wird in Absprache mit dem Kunden sinnvoll priorisiert und etappiert. Denn eine sorgfältige Planung und ein strukturierter, phasenweiser Implementierungsansatz sind entscheidend, um alle Schritte einer erfolgreichen ERP-Einführung termingerecht abzuschliessen.

Diese Fehler gilt es zu vermeiden

Ja, ERP Projekte scheitern. Wir haben aus unserer Erfahrung im Business Software Umfeld die häufigsten Gründe für das Scheitern zusammengefasst.  

redPoint-erp-handel

Bei der Implementierung ist es ausserdem wichtig, die Akzeptanz der Anwender im Auge zu behalten. Wir empfehlen daher folgendes Vorgehen, um die Akzeptanz von ERP Systemen und deren Einführung positiv zu beeinflussen:

  • Einbezug der Abteilungen und deren Prozesse
  • Frühzeitige interne Kommunikation zum Projekt
  • Testsystem zur Verfügung stellen

So lösen Sie Freude bei den Anwendern aus:

  • Schulungen abteilungsbezogen planen
  • Go-live-Betreuung der User/Abteilungen
  • Support sicherstellen 
  • Key User ausbilden 

Ihr ERP-Projekt soll intern sowie extern Freude auslösen. Wir beraten Sie gerne und teilen unser Know-How mit Ihnen.

Schlussendlich hilft die Pflege der ERP Implementierung nach der Einführung, die Benutzer zufriedenzustellen und sicherzustellen, dass das Unternehmen die gewünschten Vorteile erzielt. Das Projektteam ist in dieser Phase zwar immer noch für das ERP System verantwortlich, verlagert aber seinen Schwerpunkt darauf, auf das Feedback der Anwender zu hören und das System entsprechend anzupassen.

redPoint Kunden haben immer einen persönlichen Projektleiter

Ihr persönlicher Projektleiter kennt Ihre Branche und arbeitet sich in Ihr Unternehmen ein. Er kennt Ihre ERP Anwender und sucht in allen Projektphasen einen proaktiven Dialog mit Ihnen.

Eine kompetenter und schnell verfügbarer First-Level-Support ist uns für unsere Kunden wichtig. Kann der Support aus guten Gründen nicht in kurzer Zeit Lösungen liefern, wird die Anfrage dem zuständigen Projektleiter weitergeleitet. 

Checkliste anfordern!

Sie suchen eine neue ERP-Software und benötigen etwas Starthilfe? Dann kann unsere Checkliste weiterhelfen!

Die Checkliste ERP Einführung gibt Ihnen einen Überblick über die Projektphasen hin zu einer neuen ERP-Lösung, die zu Ihrem Unternehmen passt.