Berücksichtigt Ihre Projektvorbereitung alle Erfolgsfaktoren für Ihr ERP-Projekt?

Jahrzehntelang glaubten Unternehmen, dass der Erfolg ihrer ERP-Projekte hauptsächlich von den Funktionalitäten abhängt. Von Funktionalitäten und Features. Von der Softwarelösung. Aber wir haben in der harten Realität gelernt, dass eine gute Software allein nicht ausreicht, damit ein Projekt langfristig erfolgreich wird. Heute verlassen wir uns auf eine Kombination aus selbstbewussten und kompetenten Mitarbeitern, innovativen und kundenfreundlichen Geschäftsabläufen und funktionsreicher Software. Es geht also um Menschen, Prozesse und Technologie. Aber was bedeutet das alles für Ihre Vorbereitung auf ein Projekt, das Sie umsetzen wollen? Und wie wirkt sich diese Erkenntnis auf die Art und Weise aus, wie Sie Ihr Budget aufteilen und Ihre Request for Information erstellen?

Auch die beste und teuerste Software der Welt kann Ihre betrieblichen Abläufe nicht modernisieren. Sie kann auch die Denkweise Ihres Teams nicht beeinflussen. Oder für eine kundenorientiertere Einstellung sorgen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass der Erfolg Ihres nächsten ERP-Projekts nicht nur von der Software abhängt, heisst das, dass Sie Ihr Budget anders ausgeben und Ihre RFI völlig anders aufbauen sollten. Leider sind viele Anfragen und Angebote auch heute noch stark auf Funktionalitäten und technologische Merkmale ausgerichtet.

Hier ist ein Vorschlag für die Gestaltung Ihrer Informationsanfrage.

Menschen.

Menschen sind wahrscheinlich der wichtigste Erfolgsfaktor! Welche Auswirkungen hat Ihr Vorhaben auf Ihre Mitarbeiter? Wie können Sie sie zu einer positiven Einstellung zu den geplanten Änderungen motivieren? Was können Sie tun, damit sie ihre besten Ideen einbringen? Und welche Anforderungen stellt die Software an ihre Fähigkeiten?

Prozesse.

Oft unterschätzt aber für Ihre Kunden oft extrem wichtig. Die Umsetzung der richtigen Prozesse kann Sie von Ihrer Konkurrenz abheben. Was also müssen Sie tun, um die Abläufe in Ihrem Unternehmen auf den neuesten Stand zu bringen? Wie wird Ihr Unternehmen transparenter, agiler und kundenorientierter?     

Technologie.

Zweifelsohne ist auch die Technologie wichtig. Kann die Software alle Ihre aktuellen Anforderungen erfüllen? Konzentrieren Sie sich dabei nicht nur auf das Hier und Heute. In welche Richtung wollen Sie Ihr Unternehmen entwickeln? Gibt es solide Zukunftsaussichten in Hinblick auf Innovation und langfristige Kontinuität?

Wenn Ihnen der Projekterfolg wirklich am Herzen liegt, sollten Sie Ihre Energie gezielt einsetzen, Ihre Budgets zielorientiert zuweisen und Ihre Informationsanforderungen neu gestalten. Setzen Sie ein Drittel auf Ihre Mitarbeiter, ein Drittel auf Ihre Prozesse und ein Drittel auf Technologie – damit haben sie einen erfolgversprechenden Ausgangspunkt für Ihr Projekt.

redPoint ERP Funktionen im Standard

Mit der Checkliste von redPoint bestens in ein erfolgreiches ERP Projekt starten.

Stehen Sie am Anfang eines ERP Projekts oder sind Sie dabei, eine neue ERP-Lösung für Ihr KMU zu evaluieren?

Dann ist diese Checkliste das Richtige für Sie.

Autor Head Marketing, Business Development und Innovation bei redPoint AG

Michael Bechen (Kunz)

ERP auf den Punkt gebracht!