14.06.2021

Technologietrends, die KMU im digitalen Zeitalter zu mehr Erfolg verhelfen

Evaluation ERP

In den letzten Jahrzehnten haben eine ganze Reihe von technologischen Innovationen für einen grundlegenden Wandel der Wirtschaftswelt gesorgt. Das Internet, soziale Netzwerke oder mobile Endgeräte sind gekommen, um zu bleiben und diese sind heute praktisch nicht mehr wegzudenken. Auch cloudbasierte Lösungen sind längst zur Norm geworden. Gerade jetzt entstehen neue, zusätzliche Trends, welche durch die fundamentale Entwicklung erst möglich werden und auch diese werden tiefgreifende Auswirkungen für KMU haben. Sind Sie dafür bereit?

Dezentraler Zugriff 
Die Durchdringung der Nutzung von mobilen Diensten ist enorm. Diese Dienste ermöglichen es Verbrauchern, Leistungen jederzeit, ohne Verzögerung und von überall abrufen zu können. KMU müssen daher in er Lage sein, Lösungen und Services stets sicher und unterbrechungsfrei zur Verfügung zu stellen.  

Lösungen nach Mass 
Passgenaue Services, konfigurierbare Produkte und individuell entwickelte Apps, auf der Basis eines soliden Standards, das ist ein weiterer Trend. Dazu müssen Devices miteinander verbunden und Daten untereinander ausgetauscht werden. Nur so entstehen Datenquellen, aus denen Tools und Lösungen wie On-time Produkte, Predictive Maintenance, KI mittels künstlicher neuronaler Netze und vieles mehr entstehen können.  

Laut Statista wird in den kommenden Jahren die Marke von drei Milliarden IoT-Geräten erreicht werden.  

Transparenz und Schutz 
Die Diskussion rund um die E-ID, die Bestimmungen von Whatsapp etc. haben es gezeigt. Je mehr Daten erhoben, geteilt und analysiert werden, desto wichtiger wird es, diese Daten umfangreich zu schützen und zugleich für Transparenz zu sorgen.  

Dies sind vorab einige Inputs zu Trends mit Technologie-Bezug. In unserem Whitepaper erfahren Sie mehr.